Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Bedingungen für Profile bei SugarDaters®

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um ein Profil bei SugarDaters® zu erstellen.

  • Sie dürfen die Seite nicht benutzen, wenn Sie wegen eines Sexualverbrechens verurteilt sind.

  • Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erlauben Sie uns Ihnen Newsletter bezüglich SugarDaters® zu schicken. Newsletter beinhalten Anzeigen und andere Formen von Werbung und Vermarktung unserer Seite. Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen.

  • Wir speichern gleichzeitig Ihre E-Mail-Adresse zur Sicherheit, falls Sie Ihr Passwort vergessen sollen, da es dann automatisch an Ihre E-Mail geschickt werden kann.

  • Sie müssen korrekte Informationen eingeben. Es ist nicht erlaubt, E-Mail-Adressen, Adressen oder andere persönliche Daten anzugeben, die falsch oder nicht Ihre eigenen sind.

  • Durch das Eröffnen eines Profils bei SugarDaters® erlauben Sie es uns, dieses Profil anderen Nutzern von SugarDaters® zu zeigen, sowohl auf der Webseite als auch via E-Mail. Alle Informationen in Ihrem Profil, darunter politische Überzeugungen, Religion und Sexualität, sowie andere persönliche Informationen, die Sie angeben, sind davon betroffen. Wenn Sie damit nicht mehr einverstanden sind, müssen Sie Ihr Profil löschen.

  • SugarDaters® unterliegt dem dänischen Datenschutzgesetz („lov om behandling af personoplysninger“) und ist durch der nationale Datenschutzbehörde Dänemarks („Datatilsynet“) verpflichtet, verantwortungsvoll mit personbezogenen Daten umzugehen. Durch das Nutzen von SugarDaters® stimmen Sie zu, dass wir Ihre persönlichen Daten gemäß dieses Gesetzes bearbeiten. Wenn Sie nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, die Seite nicht zu nutzen. Das Datenschutzgesetz gibt Ihnen eine Reihe von Rechten, darunter das Recht, zu wissen, welche Daten von SugarDaters® bearbeitet werden, das Recht, darüber informiert zu werden, dass SugarDaters® Daten bearbeitet, und das Recht, fehlerhafte Daten zu löschen oder zu korrigieren. Sie können jederzeit um Einsicht, Informationen oder das Löschen/Korrigieren von Daten bitten.
  • 2. Bedingungen für den Inhalt Ihres Profils

    • SugarDaters® strebt danach, dass sich alle Inhalte auf der Seite auf einem anständigen Niveau bewegen.

    • SugarDaters® behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Warnung Profile zu löschen/zu ändern, die diesem Niveau nicht gerecht werden - darunter Profile, die:

    •  - einen unangebrachten oder anstößigen Profilnamen enthalten,
       - Fotos, Äußerungen oder andere Inhalte mit starken pornographischen Untertönen enthalten oder auf anderen Weise unangebracht sind,
       - direkte oder indirekte Andeutungen zu Prostitution, Escortservices oder andere Arten des Menschenhandels enthalten,
       - pädophile Inhalte, egal in welcher Form, enthalten,
       - SugarDaters® kommerziell ausnutzen oder Werbung enthalten,
       - Adresse, Telefonnummer oder jede andere Art von persönlichen Daten enthalten, die benutzt werden können, um eine Person zu identifizieren,
       - Facebook oder andere soziale Medien verlinken,
       - anstößig sind,
       - die Rechte andere kränken oder
       - unseriösen, unwahren, kränkenden oder diskriminierenden Inhalt enthalten.

    3. Bedingungen für hochgeladene Fotos in Ihrem Profil

  • SugarDaters® behält sich das Recht vor, Fotos in Ihrem Profil zu löschen, die gegen das Obenstehende verstoßen oder ein anständiges Niveau nicht erreichen.

  • Fotos, die in Ihrem Profil hochgeladen werden, dürfen nur Sie darstellen, müssen aktuell sein und Sie müssen das Nutzerrecht des Fotos besitzen.

  • Fotos, die zu Ihrem Profil hochgeladen werden, dürfen nicht:

  •   - Logos, Links oder Hinweise auf andere Webseiten enthalten,
      - anstößig, hassvoll, gewalttätig, bedrohlich wirken oder auf andere Weise kriminelle Handlungen darstellen,
      - „gefaked“ sein,
      - Nacktheit oder Pornographie enthalten; d.h. Brüste und Geschlechtsteile müssen verdeckt sein, oder
      - verschwendeten Platz enthalten (d.h. das Foto muss von Rand zu Rand gehen) und es muss richtig ausgerichtet sein.

  • Fotos, die zu Ihrem Profil hochgeladen werden, müssen:

  •   - eine Größe und Qualität haben, die es ermöglicht, den Nutzer zu erkennen, und
      - wenn es sich um „Modelfotos“ handelt, verifiziert werden können, und Sie müssen ein normales, alltägliches Foto hochladen können, um die Echtheit zu verifizieren.


    4. Bedingungen für Nutzerverhalten bei SugarDaters®

  • SugarDaters® arbeitet dafür, dass alle Nutzer sich sicher und froh auf unserer Seite aufhalten können. Darum bitten wir alle Nutzer uns auf schikanierende, anstößige oder kränkende Inhalte aufmerksam zu machen, die nicht anständig wirken, oder gegen andere Nutzer oder die Seite beleidigend oder erniedrigend sind, oder gegen unsere Bedingungen verstoßen. Diese Anzeigen werden von unserem Support bearbeitet und der einzelne Nutzer direkt von einem Mitarbeiter kontaktiert.

  • SugarDaters® ist kein Escortservice dar und distanziert sich von solchen Aktivitäten. SugarDaters® will in keiner Weise Escortservices oder Prostitution vermitteln oder fördern, und nicht ausgenutzt werden, um solche Services zu bewerben. Profile, die des Missbrauchs verdächtigt werden, werden untersucht, blockiert oder von SugarDaters® gesperrt.

  • Jede Art von Aktivität, die augenscheinlich von Escortservices, Prostitution oder Ähnlichem handelt, ist bei SugarDaters® nicht erlaubt und hat das sofortige Löschen des Profils zur Folge, und dies ohne Warnung.

  • Nutzer bei SugarDaters®, die nach „Preisen pro Stunde“ fragen sowie „Informationen über Preise“ erklären oder Ähnliches, verstoßen gegen die Bedingungen. SugarDaters® hält dies für unakzeptables Verhalten. Dies hat, bei wiederholten Verstößen, das Löschen des Profils zur Folge, und dies ohne Warnung.

  • Es wird betont, dass SugarDaters® sich von solchen Aktivitäten distanziert und nicht wünscht mit solchen Aktivitäten assoziiert zu werden oder solche Aktivitäten zu fördern.

  • Profile mit dem primären Zweck, Fotos, Videos, Webcam Shows, Telefon- und Skype Anrufe sowie ähnliche „Services“ zu verkaufen, die eigentliche Prostitution ähneln, werden ohne Warnung gelöscht.

  • Es ist nicht erlaubt Nachrichten bei SugarDaters® zu verschicken, die nicht-anständigen Inhalt enthalten, darunter kommerzieller, schikanierender, anstößiger, diskriminierender oder stark pornographischer Inhalt.

  • Es ist auch nicht erlaubt, Kettenbriefe oder Kontaktinformationen von anderen Personen zu verschicken.

  • Es ist nicht erlaubt, Kontakte oder Dienstleistungen weiter an oder im Namen Dritter zu vermitteln.

  • Profile mit dem primären Zweck E-Mail-Adressen zu sammeln, um Werbungen, Spam und Ähnliches außenhalb des Systems senden zu können, werden ohne Warnung gelöscht.

  • SugarDaters® rät ab, Geld an andere Nutzer zu überweisen oder zu senden.

  • Alle Aufforderungen von Mitarbeitern bei SugarDaters® MÜSSEN befolgt werden. Es ist wichtig, Warnungen und Empfehlungen entgegenzukommen. Warnungen werden ausgesprochen, wenn ein Mitarbeiter bei SugarDaters® urteilt, dass ein bestimmtes Verhalten anderen Nutzern, der Seite als Ganzes oder dem Renommee SugarDaters‘® schadet. Wenn Sie Warnungen ignorieren, kann Ihr Profil gelöscht werden.

  • SugarDaters® dürfen jederzeit und ohne Warnung Nachrichten oder Profile löschen, wenn eine oder mehrere der oben stehenden Bedingungen nicht befolgt wird.

  • Verstöße gegen die oben stehenden Bedingungen werden als wesentliche Verletzung bezahlter Mitgliedschaft verstanden. In diesen Fällen wird eine eventuelle Zahlung für Mitgliedschaft („Premium-Mitgliedschaft“ o.ä.) nicht erstattet.

  • SugarDaters® behält sich das Recht vor, den Inhalt eines Profils sowie persönliche Nachrichten zu untersuchen, wenn das Profil gemeldet wird, oder bei Verdacht darauf, dass der Nutzer das System missbraucht oder die Bedingungen von SugarDaters® verletzt. Alle Inhalte werden vertraulich behandelt.


  • SugarDaters® fordert dazu auf, dass Nutzer Profile melden, die direkt oder indirekt:

  • um sexuelle Gefälligkeiten gegen Bezahlung oder andere Güter bitten,

  • andeuten, dass sie Escort oder Prostitution ausüben oder daran mitwirken, da dies gegen die Bedingungen der Seite ist,

  • Viren oder andere böswillige Software übertragen,

  • andere Nutzer schikanieren, hänseln oder bedrohen,

  • vor einem persönlichen Treffen um Geld bitten. Darunter fallen auch Betteleien oder Zahlungen für angebliche Rechnungen, Fahrkarten und Ähnliches,

  • nur um Ihre E-Mail-Adresse bitten, um Werbung und Spam zu senden, oder die dazu auffordern, sich auf anderen Dating- oder Chatseiten zu „treffen“, auf denen Sie typisch bezahlen müssen, um mit ihnen zu schreiben.



  • 5. Schadensatz

  • Sie willigen ein, die Betreiber, Besitzer, Mitarbeiter und Vertreter von SugarDaters® für Schäden und Verluste, darunter Rechtskosten, die Sie durch Ihre Aktivitäten bei SugarDaters® verursachen, zu entschädigen. Darunter eventuelle Verstöße gegen diese Bedingungen oder eventuelle Behauptungen oder Klagen gegen Sie, geäußert von Seiten Dritter. Sie müssen völlig kooperieren, wie es bei das Bestreiten einer Behauptung auf angemessene Weise erforderlich ist.
  • 6. Ihre Sicherheit

    SugarDaters® tun sein Bestes, um die Seite sicher zu halten, SugarDaters® kann diesbezüglich jedoch nichts garantieren.

  • SugarDaters® rät davon ab, persönliche Daten, darunter Kontaktinformationen, Adressen und Bankinformationen mit anderen zu teilen.
  • SugarDaters® wird Sie niemals um finanzielle Informationen bitten, mit der einzigen Ausnahme der Zahlung für eine Premium-Mitgliedschaft.
  • SugarDaters® empfiehlt Ihnen, kein Geld an Personen zu geben, die Sie nicht kennen. Auch nicht, wenn Sie Nachrichten oder Telefonnummern ausgetauscht haben. Solche Anfragen sind typischerweise Betrugsversuche, und Sie werden Ihr Geld vermutlich nicht wiedersehen.
  • Ihre Mitgliedschaft ist persönlich und darf nicht von anderen genutzt werden. Sie sind für alle Aktivitäten Ihres SugarDaters®-Profils verantwortlich, auch wenn Ihr Passwort von Dritten benutzt wird.


  • SugarDaters® übernimmt keinerlei Verantwortung für das Handeln seiner Nutzer, sofern dieses nicht unseren Richtlinien entspricht.

    SugarDaters® behält sich das Recht vor, jeglichen Gebrauch von unkorrekten Daten sowie das Verbreiten von gesetzeswidrigen Inhalten ohne Vorwarnung der Polizei zu melden. Bei Polizeimeldungen werden die IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung des betroffenen Nutzers der Polizei übergeben.

    Die oben stehenden Bedingungen gelten nach dänischer Gesetzgebung, mit Ausnahme internationaler privatrechtlicher Regelungen, die eventuell mit der inländischen Gesetzgebung in Konflikt geraten könnten. Gerichtssitz ist Aarhus, Dänemark.

    Zur Standard-Webansicht wechseln